Jumeirah Vittaveli *****

Das zur Jumeirah-Hotelgruppe gehörende Jumeirah Vittaveli öffnete Ende 2011 seine Tore im Süd-Male Atoll und bietet eine weitere Top-Adresse auf den Malediven. Elegante Villas mit viel Privatsphäre perfekt eingebettet in die Schönheit der Natur, auf Jumeirah Vittaveli werden sich Ruhesuchende, Romantiker als auch Familien sehr wohlfühlen. Der Transfer vom Internationalen Flughafen Male dauert ca. 20 Minuten mit dem Schnellboot.

Previous Next

Infrastruktur
Réception, Hauptrestaurant mit Buffet, 2 à-la-carte-Restaurants, Bar, 3 Swimmingpools, Kids Club, Fitnesscenter, Boutique,  Bibliothek, Spa.

Unterkunft
Alle Villen sind äusserst grosszügig konzipiert und luxuriös ausgestattet. Zudem bieten die Beach Villas und Suites einen fantastischen privaten Pool - man kann von der Terrasse zum Badezimmer schwimmen.

37 Beach Villas mit Pool (184 m2): Ausgestattet mit Kingsize-Bett, Klimaanlage, Deckenventilator, LCD-TV, Bose-Soundsystem, Internetanschluss, iPod-Dock, Minibar, Weinkühler, Nespresso-Maschine, Teekocher, Telefon, Safe, Openair-Badezimmer mit Bad/Dusche/WC, Terrasse mit Sitzgelegenheit, Pool, Sala.

8 Beach Suite mit Pool (306 m2): Zweistöckig, dieselbe Ausstattung wie die Beach Villas plus zusätzliches Schlafzimmer sowie Wohnbereich, Dachterrasse mit Blick auf das Meer.

39 Lagoon Villas (256 m2): Auf Stelzen über dem Wasser, dieselbe Ausstattung, mit direktem Zugang zum Meer.

7 Lagoon Suites (256 m2): Die Lagoon Suites befinden sich auf Stelzen über dem Wasser und sind nur per Boot erreichbar. Sie sind wie die Beach Suites ausgestattet, mit direktem Zugang zum Meer.

Sport
Gratis: Schnorchelausrüstung, Windsurfen, Kajak, Fitnesscenter.

Gegen Gebühr: Tauchen, Katamaran, Kitesurfen, Bananenboot, Fun Tube, Wasserski, Jet Ski, Wakeboard, Hochseefischen, Yoga.

Spa
Das Talise Spa ist eine Oase der Ruhe und bietet ein breites Angebot an diversen Packages, Massagen, Aromatherapien, Gesichts- und Körperbehandlungen.

Schnorcheln & Tauchen
Das Hausriff ist ca. 200 - 400 vom Strand entfernt.

Das Tauchcenter steht unter der Leitung von Best Dives. Die Tauchinstruktoren sprechen Englisch, Russisch, Arabisch, Chinesisch und Japanisch. Rund 30 Tauchplätze können innert 60 Minuten erreicht werden.